Kleine Haushaltsprobleme schnell gelöst.

Ausguss
Schlechter Geruch wird beseitigt, ein großes Stück Soda in den Ausguss legen,
mit heißem Wasser übergießen.

...:::...

Blumen
Bleiben länger frisch, gibt man in die Vase eine Kupfermünze.

...:::...

Borsten, weiche
Werden wieder hart, in einer Flüssigkeit von gleichen Mengen Milch und Wasser.

...:::...

Brillengläser laufen nicht an
Wenn etwas Glyzerin mit Schmierseife vermischt wird, die Gläser einwenig damit betupfen. 
Anschließend mit einem weichen Lederläppchen blank putzen.
Auch für Fenster- und Autoscheiben geeignet.

...:::...

Bügeleisen
Wird gereinigt mit Wachs und etwas Salz, anschließend gut nach reiben.

...:::...

Farbanstrich auf Glas
Löst man mit Salmiakgeist oder mit Schmierseife.

...:::...

Fensterscheiben, kein gefrieren und beschlagen.
In 1 Liter Spiritus 55g Glycerin aufgelöst, mit der klaren Mischung die innere Scheibe abwischen.

...:::...

Fensterleder
Bleiben lange weich, werden sie in Salzwasser ausgewaschen und aufgerollt getrocknet.

...:::...

Feuer geht aus
Lege getrocknete Apfelsinenschalen darauf.

...:::...

Flaschen luftdicht verschließen
Einige Minuten den Korken vor dem Eindrücken in Öl tauchen.

...:::...

Fliegen bleiben fern
Wenn Lorbeeröl in flachen Gefäßen aufgestellt wird.

...:::...

Glas wird kristallklar
Mit Zitronenschalen reinigen.

...:::...

Glasgefäße
Zerspringen nicht beim Eingießen heißer Flüssigkeit, wenn ein Löffel hineingestellt wird,
oder das Glas auf einen kalten Teller stellen.

...:::...

Handschriften
Verblichene werden wieder aufgefrischt, indem auf die betreffende Stelle ein mit einer Auflösung
von Eisenvitriol getränktes Fließpapier gelegt wird.

...:::...

Kerzen
Brennen langsamer, indem um den brennenden Docht fein gepulvertes Salz gestreut wird.

...:::...

Kleber fehlt
Etwas leicht geschlagenes Eiweiß zerfließen lassen.

...:::...

Kohlenfeuer
Will nicht aufflackern, eine handvoll Salz darauf.

...:::...

Lampenschirme
Werden gereinigt mit einer in Benzin getauchten Bürste.

...:::...

Linoleum
Ein Brechen kann verhindert werden, wenn Essig und Öl zu gleichen Mengen gemischt werden, 
das Linoleum öfters damit abreiben.

...:::...

Messing
Putzt man mit Salz, dass mit Essig angefeuchtet ist.

...:::...

Motten im Kleiderschrank
Ein Säckchen mit Lavendelblüten reinhängen.

...:::...

   Ölfarbengeruch
Aus dem Zimmer vertreiben, über Nacht einige Gefäße mit Salzwasser aufstellen.

...:::...

Rauch
Von Zigaretten / Zigarren im Zimmer, eine flache mit Wasser gefüllte Schüssel aufstellen.

...:::...

Schubladen
Aus Holz die klemmen, pudert man mit Talkum ein.

...:::...

Schuhe
Weiten sich, wenn man Spiritus hineingießt und die Schuhe sofort anzieht. Oder wenn sie
innen feucht geworden sind, mit Zeitungspapier ausstopfen.

...:::...

Seide
Erhält nach dem Waschen ihren alten Glanz, wenn im Spülwasser Terpentin beigefügt wird.
Auf ca. 10 Liter 1 Teelöffel voll. Zum Trocknen hängt man die Seide in die Luft,
linksseitig bügeln, solange sie noch feucht ist.

...:::...

Silber
Schwarz geworden ist, wird mit einem Lappen, das in Salmiakgeist getaucht wurde, abgerieben.

...:::...

Spiegel
Laufen nicht an, werden sie mit lauwarmen Wasser, indem etwas Salmiakgeist und Spiritus
gegeben wird abgewaschen.

...:::...

Teppiche
Werden aufgefrischt, durch Abreiben mit Sauerkraut.

...:::...

Wachstuch
Bleibt immer schön, mit kalter Milch abreiben.

...:::...

Wäsche
Gefrieren verhüten, gebe dem letzten Spülwasser eine Handvoll Salz bei, das gut aufgelöst wird.
Oder blendend weiß, indem ein Leinenbeutel mit Eierschalen im Waschwasser mitkocht.
Vergilben vermeiden, indem man dem letzten Spül- oder Stärkewasser eine Mischung von 3 Teilen Spiritus
und einem Teil Terpentinöl zusetzt. Auf einen Eimer rechnet man 2 Likörgläser von dieser Mischung.

...:::...

Zinn
Putzt und wird poliert mit Zigarrenasche, die mit Petroleum zu einem Brei vermischt wird.

Viel Erfolg beim Ausprobieren.

Impressum/Datenschutz