Meggis Computergeschichte.

So fing alles an...

Eigentlich wollte ich mir überhaupt keinen Computer kaufen. Der Anlass dazu gab mir meine Ahnenforschung, deshalb kaufte ich mir im Oktober 2000 einen Computer. Mein Schwiegersohn erklärte mir von nun an Woche wie der Computer funktioniert. Bis ich so alles einigermaßen verstand, vergingen Monate. Ich lernte nun auch die weite Welt des Internets kennen, einfach toll, was da so alles zu entdecken gab. Durch Zufall kam ich zu den wunderschönen Zeichnungen von Sarah Kay und war beeindruckt von diesen schönen Bildern, ich fing an die Puppenbilder zu sammeln. Inzwischen besitze ich eine stattliche Sammlung von Sarah Kay  - wie Bilder, Bücher, Kartenspiele und Fensterbilder aus Glas. Besonders stolz bin ich auf mein kleines Kaffeeservice von Sarah Kay  aus Porzellan.

Durch das Internet kam ich auch zu wunderschönen Pagen, einfach toll diese Seiten anzuschauen und überlegte mir, ob ich auch so etwas machen sollte, genug Ideen waren inzwischen gesammelt worden. Die passenden Programme nwaren auch schon auf meinem Computer. Also was hielt mich davon ab? Die nötige Hilfe bekam ich von meinem Schwiegersohn Klaus, was konnte da noch schief gehen? Und so entstand 2001 meine erste Homepage " Meggis Fantasy Insel " die inzwischen nicht mehr besteht.

Das Erstellen dieser ersten Homepage war für mich recht schwierig, häufig war ich wütend, traurig und es flossen auch manchmal einpaar Tränen, wenn es bei mir mal wieder nicht klappte. Das hat sich mit der Zeit gelegt.Heute sehe ich alles mit anderen Augen, wenn mal wieder etwas nicht klappt, denke ich - es gibt Schlimmeres.

© Meggi

Impressum/Datenschutz